Sie sind hier: Sie sind hier:
Projekte->

LEON-Hilfe-Inseln

Auf dem Schulweg, zum Sportkurs, zum Musikunterricht oder auch auf dem Weg zu Freunden sind Kinder oft alleine oder in Begleitung Gleichaltriger unterwegs. Beruhigend ist es dann, wenn für die Kinder auf diesem Weg Orte bereitgestellt sind, wohin sie sich wenden können, wenn sie Probleme haben: sei es ein Sturz mit dem Fahrrad oder ein verpasster Bus, sei es, wenn sie sich von Fremden belästigt fühlen oder sie sich verlaufen haben.

 

LEON-Hilfe-Inseln sind Anlaufstellen für Kinder, die in Notfallsituationen geraten. LEON-Hilfe-Inseln können Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe sein ebenso wie Kinder-, Jugend- und Familieneinrichtungen, Arztpraxen und öffentliche Institutionen. Durch ein Plakat im Schaufenster, welches das Logo mit dem Kinderkommissar Leon zeigt, sind die LEON-Hilfe-Inseln schnell zu finden. Dieses Zeichen soll Kindern die Sicherheit vermitteln, dass sie an diesen Orten Hilfe bekommen.

 

 

 

 

Leon-Hilfe-Inseln in Fritzlar: (Stand März 2021)   Übersichtskarte
Schuhhaus Schreier, Nikolausstraße 2

Bettenhaus Hammerschlag, Gießener Straße 17

Dom Buch Vockeroth, Marktplatz 6

Sanitätshaus Thiel, Kasseler Straße 21

Spielwaren Villa Kunterbunt, Kasseler Straße 23

St. Martin Apotheke, Kasseler Straße 22a

Aura Floraldesign, Marktplatz 30

Touristinformation, Zwischen den Krämen 5

Kita Regenbogenland, Am Domplatz 18

Staatliches Schulamt, Am Hospital 9

Café Hetzler, Marktplatz 26

Anklicken für weitere Bilder...
Marktplatz Fritzlar